Mittwoch, 9. Dezember 2015

9. Dezember - Sternenschachtel


Heute zeige ich Euch, wie eine Sternenschachtel für kleine Geschenke oder Süßigkeiten gebastelt wird.
Basis der Sternenschachtel ist ein Fünfeck, das gespiegelt wird. Mein Fünfeck hat eine Seitenlänge von 5cm. Auf der einen Hälfe werden drei der offenen Seiten mit einer Klebefalz und an der vierten Seite mit einer Lasche zum Öffnen versehen. Ich habe mir eine Schablone erstellt.


Mit Hilfe der Schablone habe ich die Umrisse auf festes Transparentpapier übertragen und die Form ausgeschnitten. Mit einem Falzbein und einem Lineal werden die genüberliegenden Eckpunkte des Fünfecks mit einer Falzlinie versehen, man kann die Form des Sternes erkennen. Auf der zweiten Seite genauso verfahren.


Nun werden die entstandenen Linien vorgefalzt. Die Klebefalze und die Lasche nicht vergessen.


Die Klebefalze mit Klebstoff bestreichen - die Lasche für die Öffnung nicht mit zukleben! und beide Seiten aufeinanderkleben. Wenn der Kleber getrocknet ist durch die Öffnung hineinfassen und beide Hälften ein wenig auseinanderdrücken. Dabei von außen die langen Seiten vorsichtig nach innen drücken - der Stern entsteht.


Durch die Öffnung lässt sich der Stern befüllen.



Kommentare:

  1. Danke für diese tolle, kleine Schachtel. Schöne Idee.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch. Danke.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen