Sonntag, 6. Dezember 2015

2. Advent - Sterne aus Modelliermasse

Wie voll waren Eure Stiefel denn heute morgen? Oder habt ihr vergessen sie zu putzen?

Unsere heutigen Sterne machen wir aus Modelliermasse.

Dafür benötigen wir:
- lufttrocknende Modelliermasse
- Backfolie oder Silikonunterlage
- etwas zum Ausrollen
- etwas zum Prägen (z.B. Luftpolsterfolie, Embossingfolder, Strukturtapete, Stempel, etc.)
- Sternenausstecher
- Zahnstocher oder Schaschlikspieße


Die Modelliermasse wird geknetet und gleichmäßig ausgerollt, ungefähr 0,3-0,5 cm hoch. Die Sterne können ungeschmückt genutzt werden oder sie können z. B. geprägt werden. Die eine Sorte Sterne habe ich mit Luftpolsterfolie geprägt (links unten), die zweite Sorte habe ich in einen offenen Embossingfolder gedrückt (unten rechts). Die dritte Sorte habe ich mit einem Stempel bestempelt (oben). 



Wenn Ihr die Sterne aufhängen möchtet solltet ihr ein Loch für die Aufhängung in die noch formbaren Sterne machen, dies kann man z.B. mit Zahnstochern oder Schaschlikspießen. 

Jetzt heißt es warten ... 24 Stunden ... dann ist die Modelliermasse an der Luft getrocknet.

Ich mag die weiße Schlichtheit der Sterne. Wenn Euch das zu weiß ist, dann könnt Ihr bunte lufttrocknende Modelliermasse benutzen oder ihr färbt die Modelliermasse ein oder ihr bemalt die Sterne nach dem Prägen.

Wir sind gespannt auf Eure Sterne. Gern könnt ihr einen Link über die Kommentarfunktion zu Euren Sternen hinterlassen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen 2. Advent und falls Ihr noch nicht in Eure Stiefel geguckt habt, dann macht es doch jetzt schnell. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen