Montag, 22. Dezember 2014

22. Dezember

Guten Morgen. Nur noch 2x schlafen. Die Geschenke sind verpackt, mit den restlichen Erledigungen bin ich im Zeitplan, also habe ich heute Zeit, um Euch die Entstehung eines weihnachtlichen Layouts mit Tannenbaum zu zeigen.


Benutzt habe ich die abgebildeten Materialien:


Angefangen habe ich mit dem Baum, dazu benötige ich eine Schablone; diese wird mit einem Cuttermesser frei Hand aus einem Stück Papier ausgeschnitten. Das Innenleben bitte aufheben, das brauchen wir später noch.


Die Schablone auf dem Layout platzieren und mit einem Stempelkissen austupfen (ich habe Chalkstempelkissen benutzt, die sind nicht so farbintensiv und hinterlassen einen schönen Kreideeffekt). 


Damit der Baum nicht ganz so langweilig daher kommt, habe ich einen selbstgemachten Stempel für einen Hintergrundeffekt benutzt. Es handelt sich um ein Stück Strukturtapete, welches auf EZ-Mount geklebt wurde. Die Schablone liegt dazu genau auf dem bereits erstellen Weihnachtsbaum, so wird der Effekt nur auf dem Baum gestempelt und nicht über den Rand. (Die Tapete kann ganz normal mit Stempelfarbe benutzt werden, sie ist nur nicht abwaschbar ;) )


Jetzt fehlt noch der Schatten. Hierzu wird die Schablone so hingelegt, dass der Schattenbereich frei ist, das Innere der Schablone (welches wir aufgehoben haben) wird genau auf den bereits bestempelten Bereich gelegt. Jetzt wird mit der Schattenfarbe der freie Bereich ausgetupft. Das kann man z. B. mit einem Stempelzwerg machen.


Ich hatte das Schabloneninnere nicht ganz genau auf den Baum gelegt sondern einen Hauch daneben. So ist zwischen meinem Baum und dem Schatten eine ganz feine weiße Linie geblieben. Fertig ist der Baum.


Nun noch das Foto aufkleben, den Baum ein wenig verzieren; ich habe Draht, Halbperlen und einen Holzstern genommen, Titel und Text nach Bedarf hinzufügen. 


Vielleicht habt Ihr ja vor Weihnachten noch Zeit und Muße für ein Layout oder ihr wartet noch auf die Weihnachtsfotos 2014. Ich wünsche Euch auf jeden Fall schöne Tage bis der Weihnachtsmann (oder das Christkind) kommt und dass das Warten nicht zu lange wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen