Donnerstag, 18. Dezember 2014

18. Dezember

Wer kennt das nicht: gerade in der Adventszeit rasen die Tage nur so an einem vorbei. Und dabei wollte man doch dieses Jahr unbedingt selbstgemachte Weihnachtskarten verschicken. Aber die liebe Zeit! Darum möchte ich Euch heute zeigen wie man mit fünf Papierresten und wenig Zeit genauso viele Karten gestalten kann.



Ihr braucht dafür:
5 Kartenrohlinge
5 x Patternend Paper ca 8 x 12 cm
die Vorlage (Download)



Schneidet anhand der Vorlage die 5 Papiere zu Dreiecken


Legt alle fünf Dreiecke aufeinander und obendrauf die Vorlage und schneidet entlang der Schneidelinien.


Dann klebt Ihr die Schnittteile bunt gemischt auf die Karten, eventuell noch schmale Streifen als Baumstämme und ein Stern kommt auf die Spitze. Zum Schluss ein Stempelgruß und fertig!



Wer doch etwas mehr Zeit zur Verfügung hat, kann die einzelnen Baumteile noch mit Nähten verzieren, so dass ein Patchworkeffekt entsteht.

Papier: Echo Park "tis the season"
Karten: UK Crafts
Stempel: SchriftBILD by Scrapabilly
Sternpailletten: Opitec

1 Kommentar:

  1. Klasse, eine wunderbare Idee!!! Allerdings habe ich es dieses Jahr tatsächlich schon geschafft mit den Karten - und bin echt froh... LG Monika

    AntwortenLöschen