Samstag, 8. Dezember 2012

Mai -Tutorial


Wir brauchen drei verschieden Stoffdesigns, zugeschnitten auf:

Stoff 1:  2 Quadrate je 12,5 x12,5 cm
Stoff 2:  2 Quadrate je 10x10cm
Stoff 3: 2 Quadrate je 10x10 cm



Alle Quadrate werden diagonal halbiert:


Zwei kleine Dreiecke aus Stoff 2 und 3 werden an einer kurzen Kante zusammengenäht, sodass ein großes Dreieck entsteht:


Die Nahtzugaben in Richtung des dunkleren Stoffes bügeln.
Das mit den restlichen 6 kleinen Dreiecken wiederholen, dabei aufpassen, dass alle neu entstehenden großen Dreiecke gleich aussehen:


Eines der Dreiecke aus Stoff 1 mit einem der neu entstandenen Dreiecke an der Diagonalen zusammennähen, so dass ein Quadrat entsteht.


 Dieses auf 11 x11 cm zurückschneiden, dabei darauf achten, dass die Diagonalnaht in der Mitte bleibt.
Das mit allen Dreiecken wiederholen.
Die Nahtzugaben zum großen Dreieck hin bügeln.

Die vier entstanden Quadrate zusammennähen:

Die Nahtzugaben der Mittelnaht des Blocks werden auseinandergebügelt.


Als Mitte des Windrades wird später ein Knopf aufgenäht. Verena hat für das Foto einen bei ihrem Block aufgelegt gehabt.  Der verdeckt auch eventuell nicht ganz so passend gewordene Mittelpunkte ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen