Mittwoch, 12. Dezember 2012

Juli - Tutorial

Wir brauchen vier verschiedene Stoffdesigns, zugeschnitten auf
Stoff 1 – Himmel: 2 Quadrate je 8x8 cm
                2 Quadrate je 7 x  7 cm
2 Rechtecke 9,5 x 7 cm
Stoff 2 – Boot: 1 Rechteck 8 x  20,5 cm
Stoff 3 - Segel: 2 Quadrate 7 x7 cm
Stoff 4- Wasser:  1 Rechteck 6x 20 cm

Und so geht´s:

Je ein  7x7 cm Quadrat von Stoff 1 und Stoff 3 rechts auf rechts zusammenlegen und die Diagonale markieren.

Links und rechts der markierten Linie wird nähfüßchenbreit (0,75cm) entlanggenäht

Das Quadrat wird an der markierten Diagonale entlang geteilt, die Nahtzugaben zum dunkleren Stoff gebügelt.

Dies mit den anderen beiden 7 x 7 cm- Quadraten wiederholen.
Die Nahtzugaben in Richtung des dunkleren Stoffes bügeln. Alle neu entstehenden Quadrate auf 5,5 x 5,5  cm zurückschneiden, dabei darauf achten, dass die Diagonalnaht in der Mitte bleibt.
Die Segel und die Himmelsrechtecke (9,5 x 7 cm) zusammennähen, die Nahtzugaben in eine Richtung bügeln.

Ein 8x8 cm-Quadrat von Stoff 1 rechts auf rechts an eine Außenkante von Stoff 2 legen, die Diagonale kennzeichnen

Auf der Diagonalen entlangnähen

Den überstehenden Stoff nahtzugabenbreit (0,75cm) abschneiden. 

Die Nahtzugaben in eine Richtung bügeln.

Dies auf der anderen Seite wiederholen – darauf achten, dass die Diagonalen entgegengesetzt verlaufen.

Alle drei Blockstreifen zum Block zusammennähen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen