Montag, 12. Dezember 2011

12. Dezember - Pinselrolle




Für die Reise nähe ich mir passend zu meiner Waschtasche noch eine Aufbewahrung für Kosmetikpinsel und -stifte. So hat die Sucherei ein Ende, alles ist sicher und übersichtlich verstaut.

Ich verwende zwei gemusterte und einen einfarbigen Stoff und noch einmal den fein strukturierten Waffelpikee. Aus Stoff Nr. 1 und aus Pikee schneide ich je ein Teil 28 x 20cm plus 1cm Nahtzugabe, aus Stoff Nr.2 und aus Pikee je ein Teil 28 x 11cm plus 1cm Nahtzugabe und aus dem einfarbigen Stoff einen Streifen 70cm lang und 4cm breit.
Stoff Nr. 1 wird mit dünnem Volumenvlies verstärkt.


Den einfarbigen Stoffstreifen 1 mal längs in der Mitte falten, bügeln und dann beide Seiten noch einmal zu Mitte falten und wieder bügeln. In der Mitte aufklappen und die beiden Enden zur Spitze falten und einschlagen.


Die Mitte wieder einschlagen, alles feststecken und schmal absteppen. Einfacher ist es, wenn man ein fertiges Web- oder Satinband (70cm lang, ca. 1cm breit) verwendet.

Für die Innentasche wird Stoff Nr. 2 mit dem passenden Stück Waffelpikee an der oberen Längskante verstürzt, d.H. ich lege den Stoff rechts auf rechts und nähe beide Stoffe zusammen, klappe den Stoff wieder auf die rechte Seite, bügele die Naht und steppe schmal ab.


Dann lege ich das große Stück Pikee mit der rechten Seite nach oben, darauf lege ich die Innentasche - der gemusterte Stoff nach oben. Das genähte Band wir quer gefaltet und auf der rechten Seite in der Mitte festgesteckt. Die Bänder zeigen nach innen und werden mit Nadeln fixiert.


Stoff Nr. 1 wird rechts auf rechts darauf gelegt, die Seiten und die obere Kante genäht. Die Nahtzugaben zurückschneiden, die Ecken abschneiden, wenden, die Ecken ausstreichen.


Die untere offene Kante wird eingeschlagen, gebügelt und gesteckt. Dann ringsum steppen, die untere Kante wird dabei geschlossen.

Jetzt werden mit einem wasserlöslichen Stift oder mit Kreide die einzelnen Fächer auf der Innentasche markiert. Ich habe, je nach Pinsel- oder Stiftstärke unterschiedliche Breiten (2, 3 und 4cm) gewählt.


Dann werden die Fächer gesteppt. Von oben nach unten nähen, damit sich nichts wellt.
Fertig. Hier haben meine Pinsel ein neues Zuhause

Und hier noch einmal geschlossen.


Auf dieselbe Weise habe ich für meinen großen Pinsel eine Tasche genäht. Hier habe ich an Stelle des Bindebandes zwei Schlingen genäht und Gummiband eingezogen.


Außen auf die Rolle habe ich zwei kugelige Knöpfe genäht, über die ich die Schlingen ziehen kann.
Es geht wirklich ganz einfach - viel Spaß beim Ausprobieren!
Verena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen