Freitag, 3. Dezember 2010

Karten mit Hängemotiv

Eine einfache und doch effektvolle Kartenform:


Cardstock zuschneiden auf 4 x 11“ 

Falzlinen  bei 5“, 5 ½“, 6“ 


Die Falz bei 5 ½“ als Talfalte, die anderen beiden als Bergfalte falzen


Das Motiv stempeln, embossen und ausschneiden bzw stanzen


Eine der Größe des Motivs entsprechende Kreisschablone benutzen, um das Loch in die Oberseite der Karte zu schneiden


Das Papier für die Gestaltung der Oberseite der Karte auf 3 ¾ x  4 ¾“ zuschneiden, 
das Loch von der Karte auf die Rückseite des Papiers übertragen 



 und den Kreis etwas größer ausschneiden


Die Kanten des Papiers evt distressen, das Papier aufkleben


Für die Befestigung des Motivs mit der Nadel einen dünnen Faden (Nähgarn) durch den oberen Teil des Motivs ziehen,

doppelt legen und auf die gewünschte  Länge einkürzen


Die Karte öffnen , das Motiv in das Loch legen und den Faden oberhalb mit Klebeband befestigen


Um die Klebestelle zu verdecken, einen schmalen Streifen Papier darüberkleben


Zum Verschließen der Karte in die oberen Kanten von Vor- und Rückseite gegengleiche Löcher stanzen, 

ein Band durchziehen und einfach verknoten oder eine Schleife binden
Die Vorderseite der Karte fertig dekorieren

Bei dieser Karte habe ich auf die Innenseite auch Papier geklebt, um die Kugel mehr vom Hintergrund abzuheben:


Die Enden der Bänder werde ich erst, wenn die Karten geschrieben sind versäubern.

Kommentare:

  1. Deine Weihnachtskarten gefallen mir mega gut liebe Silke! Gut, dass ich noch ein paar Karten an diesem Wochenende machen muss:)
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ah Silke, du hast immer die schönsten Kartenideen!!

    AntwortenLöschen
  3. eine sehr wirkungsvolle Form, nicht nur für Weihnachten, werde ich mir abspeichern

    AntwortenLöschen
  4. Schöööne Karten. Die Ideen werd ich sicher mal aufgreifen. Danke für die Anleitung.


    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Karten hast du gemacht- danke für den Tip
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöner als die andere und so effektvoll, das ist eine richtig gute Idee, lieben dank dafür!

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee und tolle, leicht verständliche Anleitung. Danke. LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Sehr edel! Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Silke,

    wie du vielleicht weißt, habe ich einen Blog, auf dem Ideen aus dem Internet gesammelt werden. In 2011 mache ich dort eine Jahres-Challenge, die sich um Weihnachtskarten dreht. Jeden Monat am 12. möchte ich in diesem Rahmen 5 Weihnachtskarten zeigen, die mir auf meiner Runde durch das WWW aufgefallen und vor allem ins Auge gefallen sind. Deine Karte ist eine davon und soll von mir am 12.02. gezeigt werden.
    Solltest du damit nicht einverstanden sein, so bitte ich dich, mir eine entsprechende E-Mail zu schicken. Sollte ich keine E-Mail von dir erhalten, so gehe ich davon aus, dass du mit der Veröffentlichung/Präsentation einverstanden bist.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen