Freitag, 17. Dezember 2010

Geburtstagskalender


Geburtstagskalender sind ein beliebtes Geschenk. Dieser ist so klein, dass er selbst in der kleinsten Handtasche noch Platz findet – was das Mini übrigens auch als Minialbum prädestiniert

Das Kalendarium kann man entweder in wenigen Schritten selbst erstellen oder aber im Internet eines der vielfältigen zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellten verwenden. Ich hab meins von hier .

Nun braucht Ihr noch einen Cardstock oder beidseitig bedrucktes festes Papier in 12x12“, ein paar Papierreste und entweder einen Magnet – oder Klettverschluss
Den Cardstock in 4 Streifen mit einer Breite von je 3“ und einer Länge von 12“ schneiden.



Die Streifen falzt Ihr an der langen Kante bei 3“, 6“ und 9“. 




Einen der Streifen zusätzlich noch bei 9 ½“ falzen
 
Faltet die Streifen wie auf dem Foto und klebt die überlappenden Stücken zusammen. Der Streifen mit der zusätzlich Falz liegt dabei am rechten Rand.




Nun wird das Kalendarium ausgeschnitten und aufgeklebt. Die Seite mit der zusätzlichen Falz bleibt dabei frei.



Falzt nun die zusätzliche Falz und legt dabei den rechten Streifen des Leporellos über das zusammengefaltete Leporello, dieser Streifen bildet den Verschluss.


Aus einem Papier- oder Cardstockrest schneidet Ihr einen Streifen von 2x3“ zu.
Und klebt ihn über den Rücken des Leporellos (also die linke Kante des zusammengefalteten Leporellos) Ich hab mir dafür mit einem Spellbinderdie einen größenmäßig passenden Tag ausgestanzt und als Rücken aufgeklebt. Dabei wie auf dem Foto zu sehen ist, nur die Seitenteile aufkleben, der Teil der den Rücken bildet, bleibt frei).



Nun wird der Teil, der den Verschluss des Leporellos bildet in der Mitte zusammengefaltet, die Ecken evt. abgerundet.   



Wenn Ihr einen Magnetverschluss verwendet, klebt nun den einen Magneten auf die Innenseite des zusammengefalteten Teils und klebt ihn dann erst zusammen. Das Gegenstück zum Magneten wird passend auf das Leporellocover geklebt.
Bei einem Klettverschluss wird erst der zusammengefaltete Teil zusammengeklebt und dann der Klettverschluss angebracht.
Nun das Cover noch dekorieren und der Geburtstagskalender ist fertig.


Kommentare:

  1. ui, eine wunderbare Idee. Vielen Dank für die Inspiration und Anleitung!

    LG tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Silke ist das klasse, danke für die Anleitung.
    Das PP sieht ja auch toll aus, kenn ich gar nicht.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wow der ist schön. danke für die Anleitung.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo !

    Das ist ja eine sehr schöne und auch schnelle Idee. Gefällt mir.

    Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Super Anleitung - Alles Liebe Conny

    AntwortenLöschen