Mittwoch, 1. Dezember 2010

Der 1.Dezember

Ein schöner Türkranz ist nicht nur zur Adventszeit ein schöner Schmuck fürs Haus oder die Wohnung. Er lädt ein und heißt Willkommen.

Auch der Tag mit der Nummer 1 heißt Euch willkommen. Die Gestaltung ist denkbar einfach. Ich habe den Tag mit einem hübschen Papier beklebt, die Ränder wieder mit Stempelfarbe gewischt und aufgerauht. Einen Mini-Mini-Weidenkranz habe ich mit einer Mini-Mini-Stechpalmengirlande umwickelt und Tag und Kranz mit der Nadel befestigt.

Ein paar Worte zu den Nadeln: es sind einfache Blumenkopf-Stecknadeln, die sind lang und stabil genug, auch etwas mehr Gewicht gut im Styropor zu halten. Die Zahlen habe ich auf verschiedene Papiere gestempelt, gedruckt, geklebt oder geschrieben. Dann ausgestanzt, die Ränder mit Stempelfarbe gewischt und auf den Blumenkopfnadeln festgeklebt.

Schaut heute Abend noch einmal herein, dann öffnet Silke ihr erstes Türchen!

Kommentare:

  1. Das ist ganz entzückend geworden! Und überhaupt finde ich die Idee mit dem täglichen Tääg (was für ein Wortspiel!) auf einer Pinnwand hervorragend! Leider bringe ich das dieses jahr zeitlich nicht auch noch unter - aber ich hole mir hier schon mal Inspiration und kann mich dann hoffentlich nächstes Jahr noch zum Nachmachen daran erinnern.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte auch das Wort "ntzückend" benutzen, denn genau das ist dein tag: entzückend!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. total niedlich mit dem kleinen Kranz!

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt dieser Tag auch sehr... total niedlich!
    Wenn ich Zeit hab und mir beim Spazieren gehen einpaar Zweige über den weg laufen... werd ich es nacharbeiten.

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Idee. Danke für´s zeigen.

    AntwortenLöschen
  6. ui
    wie wundervoll....echt schön der tag1
    LG Anca

    AntwortenLöschen