Mittwoch, 8. Dezember 2010

8.Dezember

3 Haselnüsse für Aschenbrödel - ohne den Film vom schlagfertigen Aschenbrödel und dem verliebten Prinzen ist selbst für meine erwachsenen Söhne das Weihnachtsfest nicht komplett. Dass dieser Märchenfilm zum weihnachtlichen Kultfilm schlechthin geworden ist, liegt sicher auch an der schönen winterlichen Kulisse. Wer träumt nicht von weißer Weihnacht, vom Stapfen durch unberührte Schneelandschaft mit dick bezuckerten Bäumen. In diesem Jahr stehen die Chancen nicht schlecht, sagen die Meteorologen.

Der heutige Tag ist dem Märchen vom Aschenbrödel gewidmet. Ich habe den Tag bestempelt, gewischt und ein Foto eines Winterwaldes aufgeklebt. Der Hirsch ist aus Grungeboard, ich habe ihn mit Versamark betupft und dann ein schwarzbraunes Embossingpulver eingebrannt. Oberhalb des Fotos und am unteren Tagrand habe ich noch schneeiges Stickles aufgetragen, das ist auf dem Foto leider kaum zu erkennen. Der Hirsch ist mit Abstandspads aufgeklebt.

Übrigens: Am 12.12 um 13.30Uhr läutet die ARD die Aschenbrödel-Saison ein :-)

Kommentare:

  1. Dein Werk ist einfach traumhaft schön!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Ich schenks dieses Jahr meiner Schwester als DVD, damit sie den Film immer gucken kann, wann sie Lust drauf hat, sie LIEBT den Film noch mehr als ich - und sie hat keinen Fernseher.

    AntwortenLöschen