Donnerstag, 23. Dezember 2010

23. Dezember

Höchste Zeit! Wer jetzt noch keinen Weihnachtsbaum hat, muss sich sputen. Unser Baum steht schon da, er ist leider wieder einmal etwas krumm gewachsen, dafür aber schön groß und üppig.

Den heutigen Tag habe ich wieder bestempelt und die Ränder gewischt. Aus einem Streifen Krepppapier habe ich eine Manschette gebildet. Dazu auf der Längsseite des Streifens einmal in großen Stichen entlang steppen und den Steppfaden kräftig zusammenziehen. Der Kreppstreifen lässt sich so ganz einfach zum Kreis zusammenkleben. Den Rand habe ich mit Kleber bestrichen und mit Glitter bestreut. Der Tannenbaum in der Mitte ist aus Grungeboard, mit Acrylfarbe bemalt und mit Glitzersteinchen beklebt. Und nun: „Oh Tannenbaum!“

Kommentare:

  1. der schaut cool aus. Die Idee mit der Manschette gefällt mir.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee der Kreppmanschette finde ich klasse. Macht was her ist in der Herstellung aber relativ simpel. Danke für die täglichen Inspirationen.

    AntwortenLöschen
  3. Auch dieser Tag ist wunderschön-
    ich bedanke mich für alle schönen Tags auf die ich mich jeden Tag gefreut habe!
    Ein Frohes Fest wünscht Dir
    Elma

    AntwortenLöschen